Boy George Konzert in Mexico July 2 2016 Mexico PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY ZUMAu78_

Boy George zahlt Pete Burns’ Beerdigung

Der Sänger von Dead or Alive war vor einer Woche mittellos im Alter von 57 gestorben

Anfang der Woche ist die 80er-Jahre-Ikone Pete Burns gestorben, der Sänger von Dead or Alive. Die Band hatte ihren größten Hit im Jahr 1984 mit „You spin me round (like a record)”.

(Hier geht’s zu unserer Top 5 der Hits von Dead or Alive – MÄNNER-Archiv)

Boy George hat jetzt angeboten, die Kosten für die Beeerdigung zu übernehmen. Sein Kollege Burns starb mittellos. Er hatte die letzten Jahre einen Haufen Geld für Schönheitsoperationen ausgegeben. „Die Zahl der Operationen, die ich hatte, ist verschwindend gering im Vergleich  mit den korrigierenden OPs, die darauf folgten. Wahrscheinlich 300″, sagte Burns mal. Er verklagte seinen Chirurgen und erhielt in einer außergerichtlichen Einigung über eine halbe Million Euro.

„Auf eine komische Art passt es doch, dass eine 80er-Jahre-Legende der anderen hilft”, wird Boy George zitiert. Er hatte nach Bekanntwerden von Burns’ Tod als einer der ersten seine Anteilnahme getwittert: „Er war einer unserer ganz großen wahren Exzentriker.”

Pete Burns

Peter Burns im Jahr 1984 (Foto: Screenshot)

Burns’ Ex-Frau Lynne und sein Ex-Partner Michael sollen darüber nachgedacht haben, eine Crowfunding-Kampagne für die Beerdigung in Leben zu rufen, aber richtig glücklich waren sie damit nicht, wie ein Vertrauter laut Pink News berichtet: Es wäre nicht besonders würdevoll gewesen. Also sprang Boy George ein, weil er fand, dass Lynne und Michael im Moment wohl genug um die Ohren hätten. (Neben David Bowie ist auch Prince in diesem Jahr gestorben – MÄNNER-Archiv)

Schwule Beziehungen sind eine Werbeunterbrechung, aber kein ganzer Film

Burns hatte sich von seiner Frau getrennt, um 2006 seine Verlobung mit Michael Simpson zu verkünden. Doch er trennte sich nach zehn Monaten wieder von Michael und erklärte, er wollte nun wieder Frauen daten. „Schwule Beziehungen sind eine Werbeunterbrechung, aber kein ganzer Film“, soll der Sänger dazu gesagt haben.

Titelbild: Zuma Press


0 Kommentare



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close