James duscht für Hillary

Herr Franco macht sich nackig für die Kandidatin der Demokraten

Wir mögen James Franco ja, auch wenn es ab und zu so aussieht, als hätte der schwulste heterosexuelle Hollywoodstar aller Zeiten einen hübschen, kleinen Knall. Aber, das führt immer mal wieder zu wirklich amüsanten künstlerischen Ergebnissen (MÄNNER-Archiv), so auch heute. In seinem schon zweiten Kampagnenvideo für Hillary Clinton (das erste ist unten zu sehen) macht sich Franco einmal mehr über Männlichkeitsideale lustig, indem er, nn Anlehnung an das legendäre Testimonial „The Most Interesting Man In The World” der Biermarke Dos Equis, „Hillary ist die interssanteste Frau der Welt sagt. Und zwar mit nichts weiter als einem Hillary T-Shirt bekleidet, das er sich, frisch geduscht, gelassen um die Hüften schwingt. Außerdem erfahren wir Joda war Hillarys Schüler in Gelassenheit. Sehr smart und wirklich komisch das alles.

Foto: Screenshot/Youtube

I don’t usually endorse candidates, but when I do they’re extraordinary #MostInterestingWoman

Ein von James Franco (@jamesfrancotv) gepostetes Video am


0 Kommentare



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close