shutterstock_479350561

So ärgert man Trumps Vize

Viele Amerikaner spenden an eine Organisation, die für Familienplanung eintritt und LGBTI-Beratung anbietet

Die amerikanische Non-Profit-Organisation Planned Parenthood bietet in in über 650 Kliniken US-weit medizinische Dienste an – darunter Familienplanung, Schwangerschaftstests, aber auch Schwangerschaftsabbrüche, ferner LGBTI-Beratung und Tests auf sexuell übertragbare Erkrankungen (STIs) sowie deren Behandlung (was es noch zum Thema Safer Sex zu sagen gibt – MÄNNER-Archiv). Dem künftigen US-Vizepräsidenten Mike Pence ist die Organisation ein Dorn im Auge – im US-Bundesstaat Indiana, den Pence bis 2013 als Gouverneur regierte, hat er der Organisation die Finanzmittel entzogen, und man darf davon ausgehen, dass er in den kommenden vier Jahren auf Bundesebene ähnliches plant. Schließlich ist Pence, der ursprünglich Priester statt Politiker werden wollte, erklärter Abtreibungsgegner (wenn es nach ihm geht, würden Frauen gezwungen, den Herzschlag ihres Fötus zu hören, bevor man ihnen einen Abbruch erlaubt), und wo er Schwulen und Lesben das Leben schwer machen konnte, hat er dies als Gouverneur getan (MÄNNER-Archiv).

Mike Pence ärgern – und Gutes tun

Nun hat am vergangenen Wochenende die Sängerin Bethany Cosentino eine amüsante Idee bei Instagram gepostet: „Man kann in Mike Pences Namen an ‚Planned Parenthood‘ spenden und er bekommt dann die Quittung für die Spende.“

Mike Pence

Die US-Comedian und Clinton-Unterstützerin Amy Schumer gehört zu denjenigen, die den Vorschlag dankbar aufgegriffen haben und an Pence gespendet haben. Die Aktion findet überhaupt regen Zulauf: Die Präsidentin von Planned Parenthood Cecile Richards freut sich über ein nie da gewesenes Spendenaufkommen – von 80.000 Spenden in den vergangenen Tagen ist die Rede. Viele überweisen Geld in Pences Namen, aber auch im Namen von Hillary Clinton.

Mike Pence

Titelbild: Shutterstock/Gino Santa Maria


0 Kommentare



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close