Ryan Reynolds knutscht mit einem Kerl

Und das sieht sexy, romantisch und sehr lustig aus

Ryan Reynolds ist ein freundlicher, schöner, extrem homofreundlicher Mann, der in „Deadpool” einen bisexuellen Superhelden spielt, von dem er möchte, dass er im zweiten Teil der Filmreihe unbedingt einen Freund hat. Neben diesem Filmprojekt kündigte der Hollywoodstar nun aber noch eine weitere schwule Liebesgeschichte in seiner Zukunft an: Das Sequel zur Schnulze „Wie ein einziger Tag” (im amerikanischen Original „The Notebook”). Während eines Auftritts in der US-Talkshow „Conan”, moderiert von Comedien Conan O’Brien, erläuterte Reynolds seine Pläne für den Film, der schon fertig ist: „Es ging alles sehr schnell. Wir haben ihn größtenteils während eines Urlaubs in Tijuana gedreht, während wir alle ständig angeschickert waren.” Ein Scherz, natürlich. So wie das ganze Projekt. Einen Trailer gibt es trotzdem, und den zeigte Reynolds auch. Der Clou: Unser Ryan knutscht darin, um die berühmteste Szene aus „Wie ein einziger Tag” nachzustellen, 20 Sekunden lang mit Conan, im Regen. Und, wir wissen ja nicht, wie ihr so drauf seid, aber der Anblick von Ryan Reynolds, wie er relativ lange mit einem anderen Kerl rumknutscht, ist schon sehr unterhaltsam. Vielleicht übt er ja schon für den zweiten Teil von „Deadpool”. Wenm das noch nicht genug Ryan Reynolds ist, der kann sich in „Ryanville” eine Welt zeigen lassen, in der jeder Mann Ryan Reynolds ist. Eine schöne Idee.

Bild: Youtube/Screenshot/Conan

 


3 Kommentare


Schreibe einen neuen Kommentar



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close