shutterstock_402428932

Ohne queer kein BAFTA

Der wichtigste britische Filmpreis verlangt ab 2019 mehr LGBTI-Inhalte

Die British Academy of Film and Television Arts, die einmal im Jahr die britischen Oscars, die BAFTAS, verleiht (MÄNNER-Archiv), hat sich für den Zeitraum ab 2019 sehr strenge neue Regeln gegeben, die aber eine breite Schneise für gutes LGBTI-Kino und TV in die Filmlandschaft schlagen könnten. In drei Jahren werden sich nur noch Film- und TV-Produktionen um einen BAFTA bewerben dürfen, die sich Diversität und deren Repräsentation auf die Fahnen geschrieben haben. Punkte dafür kann man in vier möglichen Kategorien sammeln: Themen des oder Rollen im eingereichten Film, Hauptverantwortliche auf der Produktionsseite oder im Team des Films, Ausbildungs- oder Karrierechancen für Angehörige von Minderheiten in der Produktion und Zugang für oder Darstellung von Minderheiten zu einem Film.

Wer uns beschäftigt, einbezieht, darstellt und Filme über uns und/oder mit uns dreht, hat bessere Chancen

Für LGBTI heißt das: Wer uns beschäftigt, einbezieht, darstellt, Filme über uns und/oder mit uns dreht und/oder die ins Kino oder auf TV-.Schirme bringt, hat in Zukunft deutlich höhere Chancen auf Preise bei den BAFTAs. Da mögliche Filmpreise ein wichtiges Marketinginstrument sind, könnte es sein, dass das zu einem Umschwung zu Gunsten von queeren Filmen und Themen nicht nur in der britischen Film- und TV-Landschaft führt. Die BAFTA-Produzenten erklären ihren Ansatz so: „Als Menschen, die an künstlerischen Höchstleistungen interessiert sind, wollen wir, dass jeder innerhalb unserer Industrie, die Möglichkeit hat, eben die zu vollbringen, egal welchen Hintergrund er oder sie hat oder haben.“ Und das gilt nicht nur für LGBTI. Die neuen Diversitäts-Regeln gelten auch für Hautfarbe, Geschlecht, Behinderungen und Alter. Super. Schließlich wollen wir die ganze Welt im Kino sehen, uns inklusive.

Foto: Imago/chrisdorney


0 Kommentare



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close