2016 #Annapolis #SantaSpeedoRun

Halbnackt für Weihnachtsmann

Santa-Speedo-Runs sind unsere neue Lieblingsweihnachtstradition

Bestimmte amerikanische Weihnachtstraditionen (MÄNNER-Archiv) haben sich ja inzwischen auch in Deutschland durchgesetzt: Der rotweiße Weihnachtsmann ist eine Erfindung von Coca-Cola, Einige essen zu Weihnachten lieber Sushi als Gans und die meisten von uns kaufen viel zu viel Kram, den kein Mensch braucht, nur um am Weihnachtsabend nicht mit leeren Händen vor unserem eigenen Berg Kram zu stehen, den wir eigentlich nicht brauchen. Dabei kann man so viele Menschen mit so wenig glücklich machen. Mit wenig Stoff zum Beispiel. Den legen viele hübsche Kerle dieser Tage in den USA wieder an, um bei den inzwischen dort längst tradierten Santa-Speedo-Runs mitzumachen.

Man(n) läuft nur mit einer Bade- oder Unterhose bekleidet ein paar Meilen durch möglichst offenes Gelände

Heißt: Man(n) läuft nur mit einer Bade- oder Unterhose bekleidet ein paar Meilen durch möglichst offenes Gelände, zum Beispiel die Innenstädte von US-Mertropolen, um so Geld für verschiedene Kinderorganisationen zu sammeln, die sich Weihnachten um die kleinsten der Kleinen kümmern. Das ist doch mal eine wirkliche hübsche Idee. Schon, weil dabei, ob der in den USA auch nicht überall schmeichelhaften Außentemperaturen, die Brustwarzen immer dahin gucken, wo sie hin sollen: nach vorn. Wer uns helfen möchte, diese Tradition auch in Deutschland einzuführen: Wir könnten uns dann schon mal für nächstes Jahr verabreden.

Alle Fotos: Instagram


0 Kommentare



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close