Apotheken werben mit schwulen Papas

So sieht Fortschritt aus: Ein schwules Paar kümmert sich um sein Baby

In einer neuen TV-Kampagne, stellt sich die Apotheken Umschau an die Seite der ApothekerInnen. „Wenn es weh tut, wollen wir nicht stundenlang suchen“, so der Text zum Spot. „Wir hoffen dann, dass jemand für uns da ist. Tag und Nacht. Jemand, der etwas von seinem Fach versteht. Der uns nicht bis morgen warten lässt. Der uns zuhört. Und heilt. Oder die, die wir am meisten lieben.“ Gezeigt werden dabei ganz verschiedene Menschen:Ein älteres Pärchen, eine Tochter, die der zukünftigen Oma ein Ultraschallfoto zeigt, viele, viele Apotheker, die sich aufopfernd um ihre Kunden kümmern, und zwei schwule Väter, die sich um ihr Baby sorgen. Das passiert ganz nebenbei und wird nicht weiter kommentiert. Gelebte Selbstverständlichkeit.

Ein großer Schritt in die richtige Richtung

Und ein großer Schritt in die richtige Richtung. Denn wenn die Apotheken Umschau, eines der auflagenstärksten Medien in Deutschland, das von überwiegend älteren Menschen gelesen wird, inzwischen soweit ist, gleichgeschlechtliche Eltern ganz selbstverständlich in ihre Werbung für Apotheken einzubauen, gibt es eigentlich keinen Grund mehr für irgendwen in der Politik, so zu tun, als müssten wir mit der juristischen Gleichstellung bei Ehe in Adoptionsrecht noch auf jemanden warten. Das haben auch längst andere Unternehmen begriffen und ihren Familienbegriff angepasst. (MÄNNER-Archiv)  „Danke, Apotheke! Wir wissen, was wir an Dir haben“, sagt die Sprecherin im Spot. „Danke für die kleinen Empfehlungen und Tipps einfach mal so. Danke, dass Du uns Sicherheit gibst und einfach in der Nähe bist. Jeden Tag.“

danke-apotheke.de

Foto: Wort & Bild Verlag

Das ist eine unserer 7 Fragen zum MÄNNER-Jahresrückblick 2016:

Die Umfrage ist bereits beendet!Hier die Ergebnisse:

Wer hat 2016 den Titel "Beste Freundin" der LGBTI-Community verdient?

Hier geht es zu den 6 anderen (MÄNNER-Archiv).


0 Kommentare



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close