shutterstock_534935857

Pornos: Das suchen wir an Weihnachten

Auch beim Pornoschauen macht sich die Weihnachtszeit bemerkbar

Kurz vor Weihnachten sollte es eigentlich besinnlich zugehen. Doch dass die festliche Zeit auch unser Pornoverhalten beeinflusst, beweist jetzt die Seite pornhub.com. Sie hat veröffentlicht, wonach die Besucher der Seite am meisten suchen.

Eindeutig Nummer 1: Der Suchbegriff „Santa“. Die Suche nach einem womöglich sexy Weihnachtsmann steigt um 447 Prozent gegenüber normalen Tagen. Auf Platz zwei und drei: Das „christmas present“ sowie ganz einfach „xmas“. (Pornhub verrät auch, was wir an normalen Tagen am meisten suchen – MÄNNER-Archiv.)

An Heiligabend schauen um 14 Uhr besonders viele Pornos

Doch auch kreativere Suchbegriffe haben es in die Liste geschafft, etwa „elf“ für die Fantasievollen, die gerne Elfen zuschauen. Oder „office christmas party“ für all diejenigen, denen die eigene Betriebs-Weihnachtsfeier wohl zu langweilig war.

pornhub

Foto: Pornhub

Interessant ist auch, dass es um 34 Prozent wahrscheinlicher ist, dass Männer nach speziellen Weihnachtsbegriffen suchen als Frauen. Für alle, die gerne Zahlen und Auswertungen mögen, hat Pornhub noch mehr zu bieten.

Denn die Pornoseite verrät auch, wie viele Menschen an Heilig Abend und am 1. Weihnachtsfeiertag nach den sexy Filmchen suchen. An beiden Tagen ist der frühe Nachmittag besonders stark: Gegen 14 Uhr an Heiligabend sind 50 Prozent mehr User online als an anderen Tagen zu dieser Uhrzeit.

Pornhub-Weihnachtsclip: “Have yourself a horny little Christmas!“

Da wollen womöglich viele noch einmal die Ruhe vor dem Familienansturm ausnutzen – und sich selbst eine besinnliche Zeit machen. Gegen 21 Uhr, bei vielen wohl mitten während der Bescherung, sitzen dafür besonders wenige Menschen vor dem Computer. Insgesamt werden an Heilig Abend in Deutschland 18 Prozent weniger Pornos geschaut, am 1. Weihnachtsfeiertag nur noch fünf Prozent weniger. (Wie es an einem Porno-Set zugeht – MÄNNER war beim Dreh dabei.)

Für all diejenigen, die Weihnachten mit sich (und einem netten Filmchen) verbringen, hat Pornhub wieder eine Weihnachtswerbung veröffentlicht. Im Clip geht es um verschiedene Menschen, die aus den unterschiedlichsten Grünen das Fest alleine verbringen müssen. Per E-Mail erhalten sie dann ein ganz besonderes Geschenk: Einen Pornhub-Premium-Gutschein. Die Botschaft: „Have yourself a horny little Christmas.” Dann kann ja nichts mehr schiefgehen.

Titelfoto: Shutterstock/Vitalii Nazarets


0 Kommentare



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close