ca-koeln-web

Schwule Weihnachten

Alle LGBTI-Weihnachtsmärkte im Überblick

Neben Glühwein und gebrannten Mandeln bringen die queeren Weihnachtsmärkte meist ein buntes Programm auf die Bühne. Den ganzen Advent hindurch haben in Köln, München, Hamburg und Frankfurt die schwul-lesbischen Weihnachtsmärkte geöffnet, in Düsseldorf und Stuttgart gibt es an einem Tag der Woche ein schwul-lesbischen Programm auf dem Weihnachtsmarkt.

Köln: Christmas Avenue

Die Christmas Avenue auf dem Rudolfplatz ist mittlerweile fest im Kölner Veranstaltungskalender verankert. Bis zum 23.12. wechselt jeden Tag das Bühnenprogramm, neben Musik und Comedy gibt es Spiele zum Mitmachen. Beliebt ist etwa sonntags die Bitchy Bingo Christmas Edition, montags kann man sich den Lieblingsweihnachtssong wünschen. Geöffnet hat der schwul-lesbische Weihnachtsmarkt von 12 bis 22 Uhr.

www.christmas-avenue.cologne

München: Pink Christmas

Schon zum zwölften Mal öffnet die Pink Christmas in München dieses Jahr ihre Tore – mit Erfolg: Der kleinste Weihnachtsmarkt der Stadt ist mittlerweile einer der bekanntesten. Bis zum 23.12. treffen sich auf dem Stephansplatz jeden Tag Schwule und Lesben von nah und fern mit Anwohnern und Besuchern. Als einziger Weihnachtsmarkt der Münchener Innenstadt hat die Pink Christmas im Glockenbachviertel täglich bis 22 Uhr geöffnet.

www.pink-christmas.de

winter-pride-hamburg-c-stephanie-paepke

Hamburg: Winter Pride

In Hamburg feiert man gerne etwas länger – das gilt auch für den schwul-lesbischen Weihnachtsmarkt. Wenn anderswo Last Christmas schon wieder verpönt ist, wird auf der Langen Reihe in St. Georg noch bis zum 30.12. Glühwein nachgeschenkt. Hamburgs einziger schwul-lesbischer Weihnachtsmarkt hat täglich bis 22 Uhr, freitags und Samstag bis 24 Uhr geöffnet. Von Freitag bis Sonntag stehen Musiker und Comedians auf der Bühne.

www.winterpride.de

Frankfurt: Rosa Weihnacht

Als Erweiterung des traditionellen Frankfurter Weihnachtsmarkts lädt die schwul-lesbische Rosa Weihnacht in diesem Jahr bis zum 22.12. schon zum fünftem Mal auf den Friedrich-Stoltze-Platz. Für den Fall, dass das Wetter nicht mitspielt, haben die Veranstalter ein überdachtes Zelt organisiert, so dass ein gemütliches Ambiente in jedem Fall garantiert ist. Geöffnet hat der die Rosa Weihnachtsmarkt jeden Abend bis 21 Uhr. Den ersten beliebten „Rosa Weihnachtspunsch“ kann man montags bis samstags schon ab 10 Uhr morgens zu Gemüte führen.

www.xtremeties.de/rosa-weihnacht/index.php

Stuttgart: Gaynachtsmarkt

Immer am Donnerstag ab 18 Uhr machen Schwule und Lesben den Stuttgarter Weihnachtsmarkt unsicher. Treffpunkt sind dann die Stände mit den Nummern M102 und M103 auf dem Marktplatz, direkt am Breitling. Für Bratwürste und Schupfnudeln sowie Glühwein ist auf dem Weihnachtsmarkt selbstverständlich gesorgt – und für gute Stimmung ebenso. Die letzte Chance für den Stuttgarter Gaynachtsmarktbesuch ist am 22. Dezember.

www.gaydelight.de/gaynachtsmarkt-2/

Düsseldorf: Pink Monday

Aus dem Montag wird in Düsseldorf zur Vorweihnachtszeit bis zum 19. Dezember kurzerhand der Pink Monday. Dann nämlich, wenn ab 18 Uhr die Schwarzwaldhütte auf dem Schadowplatz zum Treffpunkt der schwul-lesbischen Community wird. Favorit der Veranstalter fürs innere Aufwärmen an kalten Tagen ist übrigens der Eierpunsch. Na dann: Prost!

www.facebook.com/pinkmondayduesseldorf/

Text: Tobias Sauer, Fotos: Winter Pride Hamburg (c) Stephanie Paepke/Christmas Avenue Köln


3 Kommentare

  1. Bernhard Kreiner

    lgbtti weihnachtsmärkte sind niemals schwul das schliesst sich ja aus schwule sind nur ein teil dieser grossen familie die breite dieser familie soll nicht auf schwul reduziert werden


Schreibe einen neuen Kommentar



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close