georgemichael

George Michael: Posthume Ehrung

Der verstorbene Musiker erhält Würdigung bei den LGBT-Awards

Der am ersten Weihnachtsfeiertag verstorbene George Michael wird posthum gewürdigt. Aktuell untersucht die Polizei seinen Tod, da bisher keine eindeutigen Ergebnisse vorliegen. Suizid oder Fremdeinwirkung schließen die Behörden jedoch aus.

Seit der 53-Jährige überraschend gestorben ist, trauern Fans und Kollegen auf der ganzen Welt um ihn. Sie dankten ihm nicht nur für seine Musik (hier seine zehn besten Songs im MÄNNER-Archiv), sondern auch für sein jahrelanges Engagement für die LGBTI-Community.

„Er wurde für seine Unterstützung geliebt“

Dafür soll er im Mai bei den britischen LGBT-Awards gewürdigt werden. Die Gründerin des Preises, Sarah Garrett, erklärte gegenüber der britischen „Sun“: „George Michael war eine internationale LGBT-Ikone, ein Wegbereiter und eine musikalische Legende. Es wird wunderbar, sein Vermächtnis zu feiern und ihm bei den LGBT-Awards Tribut zu zollen.”

Sie ergänzte: „Millionen Menschen haben seine Musik geliebt, aber er wurde genauso geliebt für seine Unterstützung mehrere Wohltätigkeitsorganisationen, vor allem von LGBT-Einrichtungen, wie zum Beispiel dem Terrence Higgins Trust. Es ist passend, am 12. Mai 2017 an ihn zu erinnern.”

Angeblich 500 Männer in sieben Jahren

Auch nach seinem Tod reißen die Gerüchte um das Sexleben von George Michael nicht ab. (Von wem wir uns noch 2016 für immer verabschieden mussten – MÄNNER-Archiv.) Der britische Moderator Piers Morgan, der mit dem Sänger befreundet war, plauderte mit dem britischen Boulevardblatt „Daily Mal“ über pikante Details aus dessen Sexleben.

So soll George Michael damit geprahlt haben, in sieben Jahren 500 Männer im Bett gehabt zu haben. Das habe er „in seiner unglaublich indiskreten Art“ gerne auf Partys erzählt. Außerdem sei er von einem französischen Stricher erpresst worden.” Der Grund für den Erpressungsversuch genannt haben: „Ich habe vergessen, ihn zu bezahlen.”

Titelfoto: Imago/Chai von der Laage


0 Kommentare



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close