Ken

Ich habe einfach gesagt: Ich liebe dich

Gus Kenworthy spricht über seine Beziehung. Verdammt romantisch!

Unser Lieblingssportler Gus Kenworthy und sein Freund, der Schauspieler Matt Wilkas (MÄNNER-Archiv), haben mit den Kollegen vom Out-Magazin für deren aktuelle Titelgeschichte über ihre Liebe und ihre Beziehung gesprochen. Dabei gab es einige rührende, und einige sehr ehrliche, sehr erwachsene Momente. Wilkas erzählt: „Gus mag es, mich zu überraschen. Er kam einfach nach Hartford, wo ich in einem Stück spielte. Das war nur einige Monate, nachdem wir uns getroffen hatten. In den 24 Stunden vorher war er sehr zurückhaltend und ich hatte den Eindruck, er hätte gar kein Interesse mehr an mir. Das machte mich traurig, aber dann tauchte er einfach auf. Wir saßen auf der Couch und knutschten und ich hatte ihm schon sehr lange etwas sagen wollen, weil das einfach mein Gefühl war. Ich sagte: „Es gibt etwas, was ich dir schon länger sagen wollte” und fing an zu weinen.

Und ich habe ihm den Moment einfach gestohlen und gesagt: „Ich liebe dich.”

Kenworthy berichtet weiter: „Ich habe ihn in Connecticut kurz vor Weihnachten besucht und wir lagen auf der Couch und sahen fern, und ich konnte spüren, wie sein Herz ganz doll zu schlagen anfing und seine Energie sich veränderte. Er drehte sich zu mir um, und sagte: „Ich muss dir was sagen, aber ich habe Angst.” Und ich habe ihm den Moment einfach gestohlen und gesagt: „Ich liebe dich.” Er hat es dann auch gesagt und geweint und ich habe auch geweint. Es war alles einfach wunderbar.” Kenworthy berichtet, dass die beiden sich kennenlernten, als er gerade von seinem Ex-Freund getrennt war und danach ein Jahr warteten, bis er wirklich Single war.

„Er ist extrem charmant, sehr witzig und blödelt gern rum”

Wilkas schwärmt von seinem Kerl: „Er ist so sportlich. Er spielt Basketball mit seinen Freunden und er will immer gewinnen, selbst wenn wir nur Brettspiele spielen und es wirklich um nichts geht. Außerdem ist er extrem charmant, sehr witzig und blödelt gern rum. Und er ist wirklich sensibel und hat ein riesiges, sehr weiches Herz. Er weint schon, wenn bei X-Factor irgendjemand eine Chance bekommt, der das nie gedacht hätte. Wir gehen sehr viel ins Kino. Ich glaube, ich habe mit Gus mehr Filme gesehen, als in meinem gesamten Leben vorher. Und wir reisen einfach sehr viel zusammen. Das ist etwas, dass ich wirklich an ihm liebe: er ist ein Abenteurer, jemand der gern Sachen entdeckt. Er sitzt nicht gern zuhause rum, genau wie ich. Ich laufe lieber drei Stunden im Regen durch die Gegend, als zuhause zu sitzen. Letztes Jahr hat er mich an meinem Genurtstag nach Hawaii geflogen.” (MÄNNER-Archiv) Und weiter: „Ich finde, dass wir oft getrennt sind, ist eine gute Sache, aber Gus findet das, glaube ich nicht.”

„Wir führen keine offene Beziehung. Wir trennen uns nicht. Aber wir heiraten im Moment auch nicht.”

„Er will nicht wirklich eine Fernbeziehung. Ich auch nicht, aber ich glaube, die Zeit die wir allein verbringen ist produktiv und nützlich. So lange wie gerade haben wir uns noch nie nicht gesehen und das beschäftigt mich schon. Ich finde, wir sollten uns eine Grenze setzen, und sagen, jetzt müssen wir uns sehen.” Kenworthy klingt sehr erwachsen, als er anfügt: „Jede Beziehung ist Arbeit und wir haben begonnen, das zu begreifen. Ich reise und fahre Ski und trainiere und nehme an Wettbewerben teil. (MÄNNER-Archiv) Er lebt in New York – und kann auch nicht einfach nach Denver umziehen, wo ich viel Zeit verbringe. Außerdem war ich von 18 bis ich 23 war in einer festen Beziehung und habe sexuell noch viel zu entdecken. Ich möchte meine Beziehung zu Matt nicht aufs Spiel setzen, um diese Lücke zu füllen, aber wir haben auch darüber gesprochen und er will nicht, dass ich mich da beschneide, solange ich noch jung bin. Ich weiß auch nicht genau, was das bedeutet. Wir führen keine offene Beziehung. Wir trennen uns auch nicht. Aber wir heiraten im Moment auch nicht.” Das ist Liebe: Über alles sprechen, für den anderen da sein und gemeinsam Lösungen finden. Romantisch!

Das ganze Interview gibt es HIER

Foto: Out.com

 


Schreibe einen neuen Kommentar



Likes & Shares