Pornostars gegen Bananen

Wie viele Kondome kann ein gewöhnlicher Erotikdarsteller in einer Minute fachgerecht verwenden?

Der Umgang mit Kondomen will (und sollte) gelernt sein. Je fachgerechter man sie aufreißen, auf- und wieder abziehen kann, desto einfacher lassen sie sich in den sexuellen Akt an sich integrieren, ohne den Flow großartig zu unterbrechen und die Stimmung zu verderben. Dazu braucht es Übung, Gelassenheit und eine gewisse Form von Selbstverständlichkeit.Die haben nicht alle und schon gar nicht immer. Was schade ist. Aber eben auch ganz normal. Es gibt allerdings eine Berufsgruppe, die darin sehr geübt ist: Erotikdarsteller und andere Sexworker. Für die, ist das schlicht Handwerkszeug. Die Kollegen von GaystarNews wollten also wissen: Wie geschickt ist der durchschnittliche Pornostar im Umgang mit Kondomen?

Und wenn man zwischendurch Hunger hat, hat man auch gleich etwas zu essen

Das kann man rein theoretisch auch an echten Schwänzen testen, so wie hier (MÄNNER-Archiv). Es ist allerdings schonender für das Objekt, dass überzogen wird, wenn kein ganzer Kerl dran hängt. Also nimmt man doch lieber eine Banane. Die kann auch mal herunterfallen und im Getümmel ein bisschen zu hart angefasst werden, ohne, dass sie sich beschwert. Und wenn man zwischendurch Hunger hat, hat man auch gleich etwas zu essen. Sehr schön. Das beruhigende Ergebnis: Selbst die Profis sind aufgeregt und machen nicht alles richtig. Und brauchen einen Moment, bis alles so sitzt, wie es soll. Also: Ganz entspannt und mit Humor machen, dann macht Safer Sex Spaß.

Bild: Screenshot Youtube/GaystarNews


13 Kommentare

  1. Culann Brock

    Wenn ich das jetzt nicht weiß! Ist das dann irgendwie schlimm? Ich sage nur nichts könnte mir gerade egaler sein. Es hebt, noch schmälert es meine Allgemein Bildung. Wie war das noch mit dem Sack Reis und China.


Schreibe einen neuen Kommentar



Likes & Shares