goldengirls

Neu in New York: Das Golden-Girls-Café

Es gibt auch bekannte Gerichte aus der Serie

Echte Fans der Golden Girls haben eine neue Pilgerstätte: Das Rue La Rue Café in New York. Das Café am Broadway/Ecke 187. Straße gehört Michael J. LaRue, einem engen Freund von Rue McClanahan, die in der Serie Blanche Elizabeth Deveraux spielte.

Laut dem Besitzer öffnet das Café aktuell von morgens bis zum frühen Nachmittag, „um den Angestellten die Möglichkeit zum Üben zu geben.“ Später soll es auch Abendessen in dem Café geben. (Ein Fan wollte Betty White, das letzte noch lebende Golden Girl, vor 2016 retten – MÄNNER-Archiv.)

Michael J. LaRue hat das Café mit allerhand Erinnerungen und persönlichen Gegenständen von Rue McClanahan g schmückt, das er nach ihrem Tod 2010 geerbt hat. Auch ihr Sohn Mark Bisch ist an dem Unternehmen beteiligt.

So kommt es, dass der Rechteinhaber Walt Disney dem Café erlaubt, eigenen Merchandise herzustellen und zu verkaufen. (Dieses Jahr eröffnet auch Bea Arthurs LGBTI-Heim – MÄNNER-Archiv.)

Serviert werden im Rue La Rue Rezepte von Rue McClanahan persönlich, aber natürlich darf auch der ein oder andere aus der Serie bekannte Cheesecake nicht fehlen.

Titelfoto: Facebook/Rue La Rue Café


11 Kommentare


Schreibe einen neuen Kommentar



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close