Backstage mit Ricky Martin

Eine Woche vor seiner Las Vegas-Premiere lässt sich Gay-Daddy Ricky hinter die Fassade gucken

Auf seinem Twitter-Account spricht sich Ricky Martin eifrig für Gleichbehandlung von Transsexuellen aus oder feiert Künstlerkollegen, Bilder von den Proben zu seiner Las-Vegas-Show waren bisher aber Mangelware. Für die Reporter von Entertainment Tonight lüftete der 45-Jährige Superstar jetzt den Schleier und führte sie hinter die Kulissen des Park Theaters, wo seine „All In“-Show am 5. April Premiere feiert. Zugegeben: Viel erkennen konnte man nicht, dafür war Ricky umso mitteilungsfreudiger. Er plauderte freimütig darüber, wie schweißtreibend die Proben seien, darüber, dass er Babysitting-Dates mit Jennifer Lopez plant (die ebenfalls in Las Vegas gastiert) und darüber, dass seine Kinder gerade den „Star“ Ricky Martin kennenlernen.

Eine Las-Vegas-Hochzeit mit dem Verlobten ist nicht geplant
Angesprochen auf seinen Verlobten Jwan Joseph wies Martin Hochzeitspläne zurück und flüchtete sich in Frotzeleien: „Vielleicht brennen wir durch und gucken mal, was passiert. Ich habe immer von einer dreitägigen Hochzeitsfeier geträumt. Ob es dazu kommt? Ich weiß es nicht.“ Martin räumte auch ein, dass sein Verlobter, der als bildender Künstler vor ihrer Beziehung wenig mit dem Pop-Zirkus zu tun hatte, im Zuge des Las-Vegas-Projekts erst das Ausmaß der Superstar-Maschinerie um seinen Lover erfasst: „Das ist wirklich eine ganz neue Welt für ihn. Er ist konzeptueller Maler und wir arbeiten beide in kreativen Berufen. Aber das hier ist noch mal ein Monster für sich. Wir lernen beide viel voneinander.“

Hinter der Bühne will er nur Papa sein
Ricky Martins Zwillinge Valentino und Matteo, die mittlerweile acht Jahre alt sind, sind in Las Vegas immer backstage dabei. Im Zuge des Trubels um ihren Vater in der Glitzermetropole begreifen sie allmählich, dass sie Kinder eines Superstars sind und fangen an, den Promi Ricky Martin zu analysieren. Ricky selbst passt das nicht. Er will von den beiden einfach als „Papi“ gesehen werden. Er liebäugelt auch schon mit einer Zusammenführung seiner Familie mit der von Jennifer Lopez, die ebenfalls Zwillinge im ähnlichen Alter hat: „Ich denke, die Erfahrungen ihrer Kinder sind vergleichbar mit denen von meinen. Wir leben nun mal ein ziemlich einzigartiges Leben. (…) Ich denke, dass Kinder, deren Eltern Entertainer sind, zusammenkommen sollten. Gucken wir mal, was passiert.“

Tickets für das „All In“-Spektaktel  in Las Vegas gibt’s HIER

Titelbild: Twitter


0 Kommentare



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close