shutterstock_natasha-kramskaya-1050×700

MÄNNER wird digital

Wir wollen noch mehr in die Zukunft investieren. Deswegen schließen wir das Kapitel Print-Magazin ab.

Liebe LeserInnen*,

nach dem Tod unseres Verlagsinhabers Frank Zahn am 8. Februar 2017 und den damit verbundenen Veränderungen im Unternehmen wollen wir die Weichen noch einmal neu stellen. Das betrifft auch die Printausgabe der MÄNNER. Nach reiflicher Überlegung haben wir beschlossen, sie zum Februar 2017 einzustellen. Auch die Märzausgabe erscheint nur noch in digitaler Form.

Das MÄNNER-Magazin war seit seinem ersten Erscheinen 1987 für 30 Jahre ein fester Bestandteil der deutschen LGBTI-Community und das letzte Print-Magazin seiner Art auf dem deutschen Zeitschriftenmarkt.

Wir freuen uns auf die nächsten 30 Jahre MÄNNER, online

Wir sind uns sicher, dass uns die LeserInnen auch weiterhin die Treue halten werden. Denn MÄNNER wird es online weiter geben. Die Webseite m-maenner.de hat sich in den letzten zwei Jahren zu einem sehr erfolgreichen und bei Hunderttausenden LeserInnen beliebten Medium entwickelt, in das wir weiter investieren wollen und werden. Wir glauben an die Notwendigkeit von Qualitätsjournalismus für die queere Zielgruppe, jetzt mehr als je zuvor. Und wir glauben, dass es wichtig und richtig ist, unsere LeserInnen in Zukunft vorrangig im Internet und den sozialen Medien mit allen Informationen zur weltweiten LGBTI-Community zu versorgen.

Paul Schulz, der im Januar die Chefredaktion der Marke MÄNNER übernommen hat, wird auch zukünftig die Online-Redaktion der MÄNNER leiten. Außerdem bleibt er Chefredakteur des MÄNNER-Gesundheitsmagazins M+, das weiterhin alle drei Monate auch in gedruckter Form erscheint.

Alle Abonnenten der MÄNNER werden in den nächsten Tagen über das weitere Vorgehen informiert und wenden sich mit eventuellen Fragen bitte an abo@brunogmuender.com.

Wir freuen uns auf die nächsten 30 Jahre MÄNNER, online und mit Euch.

Michael Taubenheim, Geschäftsleitung Bruno Gmünder GmbH

Paul Schulz, Chefredaktion MÄNNER          

Foto: Shutterstock/Natasha Kramskaya


0 Kommentare



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close