Volvo wirbt mit schwulem Pärchen

Im neuen Werbespot von des schwedischen Autoherstellers taucht auch ein schwules Pärchen auf. Normalität 2017

Der schwedische Autohersteller Volvo präsentiert in einem Werbespot seinen überarbeiteten Compact SUV XC60. Inhalt: viele junge Menschen in Stadt und Natur, die irgendwie ihr Ding machen. Sie klettern, surfen, tanzen, flirten am Lagerfeuer, auf dem Berggipfel, in Chicago, in Hongkong, am Meer.

Mittendrin ist auch ein schwules Pärchen: Die beiden dürfen bei Minute 1:24 ihre wohlfrisierten und dreitagebärtigen Köpfe verliebt gegeneinander drücken, Augen geschlossen, ein sweeter Moment von inniger Verliebtheit.

„Bitches it’s 2017!“, lautet ein Kommentar unter dem Youtube-Video. So normal sollte es heute sein, dass unter den glücklichen jungen Leuten auch glückliche erkennbar homosexuelle junge Leute sein können. In der Kommentarspalte wird das nur am Rande diskutiert. Einer kommentiert mit „Yass Kween“ und wird als homophob beschimpft (wohl eher zu Unrecht), ein Kommentar auf Russisch verbindet Homosexualität mit dem Hinterradantrieb (gähn).

Ansonsten beschweren sich die Kommentare vor allem über die digitalen Effekte, die neuen Features des Autos (die gar nicht so neu sind), in welchen Farben das Auto wie wirken könnte… ja, es ist wirklich 2017.

Foto: Volvo/Youtube


0 Kommentare



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close