shutterstock_496236733

Tag der Liebe für Orlando

Orange County widmet Opfern des Pulse-Attentats Gedenktag

Am 12. Juni jährt sich der Tag, an dem ISIS-Attentäter Omar Mateen im schwulen Pulse-Club 49 Menschen erschoss, zum ersten Mal (siehe MÄNNER-Archiv). Die Stadt Orlando erklärt das Datum nun zu einem festen Gedenktag, der im Zeichen von Liebe und Güte stehen soll. Bürgermeister Buddy Dyer sagte in einem Kampagnen-Trailer: „Unsere Gemeinschaft wird weder die Pulse-Tragödie je vergessen, noch die Trauer derer, die ihre Liebsten verloren haben. Wir stehen hinter den Familien und Freunden, deren Herzen gebrochen wurden, und hinter den Überlebenden, die ihr zerstörtes Leben neu aufstellen müssen.“ Seine Kollegin Teresa Jacobs, Bürgermeisterin von Orange County, fügt hinzu: „Während wir uns auf das Pulse-Jubiläum vorbereiten, arbeitet die Welt daran, die Leben, die wir verloren haben, zu erinnern und zu ehren. Durch einen Tag der Liebe und Güte der all denen gewidmet ist, die umgekommen sind, werden wir ihr Andenken hochhalten.“

Aktionen, Schweigeminuten und eine riesige Regenbogenfahne

Jeder kann sich am „Orlando United Day“ (OUD) beteiligen. Auf der Website „Act, Love, Give“ wird dazu aufgerufen, eigene Geschichten zu teilen, zu spenden oder Initiativen zu gründen. Das offizielle Haupt-Event ist eine „Orlando Love: Remembering Our Angels“-Gedenkzeremonie im Lake Eola Park , der auch Buddy Dyer und Teresa Jacobs beiwohnen werden. Zudem hat Jacobs angekündigt vor ihrem Verwaltungsgebäude eine riesige Regenbogenfahne zu hissen. Lichterketten, Schweigeminuten und eine digitale Gedenk-Galerie am Orange County History Center runden das Programm ab.

 

Titelbild: Shutterstock


0 Kommentare



Likes & Shares