#tragbar: An der Clutch(e)

Die Herrenhandtasche ist schwer im Kommen. Und schick ist sie auch.

Smartphone, Geldbeutel und Schlüssel sind ja das Minimum, was 95% der Männer immer dabei haben (ok, die Zahl ist nicht empirisch belegt, ich habe geraten, geschätzt… frei erfunden). Dazu kommen evtl. noch Zigaretten, Feuerzeug und Brillenetuis – eins für die Sehhilfe, eins für die Sonnenbrille. Viele haben noch entweder ein Tablett oder ein gutes altes Filofax dabei. Wem es wie mir geht, der hat noch Augentropfen und Nasenspray gegen den Heuschnupfen an Bord, dann noch die immer griffbereiten Migränetabletten und ein Tübchen gegen raue Lippen. Ein Päckchen Tempo schadet auch nie und je nachdem, was du so vor hast kommen noch Beischlafutensilien wie Gummis, Flutsch und Poppers ins Handgepäck.

Muss man(n) die Grundausstattung (Geldbeutel, Smartphone, Schlüssel, Kippen, Feuerzeug) in den Hosentaschen mit sich herumtragen?

Handgepäck trifft es bei der Menge an Kram tatsächlich am besten. Mich stört es schon, die absolute Grundausstattung (Geldbeutel, Smartphone, Schlüssel, Kippen, Feuerzeug) in den Hosentaschen mit mir herumzutragen, das beult die Hosen aus und stört mich ganz einfach. Außerdem ist es alles andere als bequem sich auf ein Portemonnaie zu setzen und es nervt, es jedes Mal aus der Hosentaschen zu nehmen wenn man sich setzt… Alleine schon wegen der Grundausstattung und dem ganzen anderen Krempel habe ich immer eine Messenger Bag umhängen oder trage einen Rucksack. Da passen dann auch noch Kopfhörer und das Frühstück fürs Büro mit rein.

shutterstock_vitaly-grinMit einer größeren Tasche unterwegs zu sein ist tagsüber absolut kein Problem und „unauffällig“. Auch wenn es abends mit Freunden nur in ein Restaurant oder ins Kino geht, passt das wunderbar. Geht es in eine angesagte Bar, in der es pickepacke voll sein kann, dann stört eine Umhängetasche schon ziemlich. Mit einem Rucksack (wenn du ihn dann auch noch auf dem Rücken trägst) wirst du ganz schnell zum Staatsfeind Nummer 1! Und das zu Recht… genauso wie in überfüllten öffentlichen Verkehrsmittel… Rücksäcke gehören dann in die Hand! Aber ich schweife ab…

Ne Clutch für Männer? Jetzt hat er völlig einen an der Clut… ähm Klatsche…, oder?

 

Das geht natürlich auch anders: Da kommen die Clutches für Herren ins Spiel. Ne Clutch für Männer? Jetzt hat er völlig einen an der Clut… ähm Klatsche…, oder? Ach was! Die Dinger sind eben nicht nur ein putziges Accessoires für die Mädels, sondern sie können ungemein praktisch sein! Sei es für den Abend, wenn du doch mehr einstecken möchtest, oder für einen Termin oder eine Verabredung, wo du nicht die große Tasche oder den Rucksack mitnehmen möchtest. Einfach die Sachen reinwerfen und los geht’s. Man muss eine Clutch ja auch nicht unter die Achsel klemmen… die meisten der Modelle für Jungs haben sowieso einen kleinen Trageriemen – so wie Papas oder Opas Handgelenktasche. Ein anderer Begriff für die etwas größeren Clutches für Männer ist „Portefeuille“ – also die Aktenmappe. Das sind z.B. die hier gezeigten Taschen von Zara in Camouflage.

Natürlich haben auch die preiswerten Labels wie H&M, ASOS oder ZARA die Taschen im Programm

Die großen Marken wie Gucci, Louis Vuitton oder MCM haben sie in ihren aktuellen Kollektionen. Aber natürlich haben auch die preiswerten Labels wie H&M, ASOS oder ZARA die Taschen im Programm. Wie gesagt, oft werden sie „Aktenmappen“ genannt, aber Du findest die Taschen oft auch unter den Begriffen Pouch oder Pouchette, klingt schicker, ist aber nichts anderes. Auch Laptoptaschen können sehr gut als männliche Version der Clutch umfunktioniert werden (die Butch-Clutch quasi!). Aber egal, wie man es nennt und was es tatsächlich ist… wenn du dich dazu entscheidest, eine zu tragen, mach dich darauf gefasst, dass ein dummer Spruch in Richtung „Clutch“ kommt – in unseren Kreisen weiß ja wenigstens jeder, was das ist.

Wie so oft in der Mode – braucht man manchmal eben Selbstbewusstsein um etwas zu tragen, was einem gefällt. Auch wenn der eine oder andere komische Blick kommt. Mir macht es immer Spaß, ein Outfit mit Accessoires – das sind sonst meistens eher nur Caps, Schuhe und evtl mal Armbänder – aufzupeppen… mit den Clutches kann man das auch wunderbar machen!
Hab Spaß & trag was du willst!

NEUGIERIG, WAS ICH SONST SO MACHE? SCHAU MAL AUF INSTAGRAM, FACEBOOK ODER DIREKT AUF MEINEM BLOG VORBEI!


0 Kommentare



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close