Handsome young man shirtless behind shower glass

Heten, Heten, Heten!

Pornoplattform Pornhub lässt die Hosen runter

Die einst im kanadischen Montreal gegründete Pornoplattform Pornhub lässt die Hosen runter. Nach welchen Kategorien suchen die britischen und amerikanischen User in der Gay-Abteilung häufigsten? Das hat man jetzt ausgewertet und in hübschen Grafiken zusammengefasst: Im Vereinigten Königreich sind es an erster Stelle Heterojungs, auf Platz 2 Schwarze – die in den USA die beliebteste Kategorie sind. Gefolgt von Platz 3: Daddy-Filmchen. (Für eine Pornokarriere ist es übrigens nie zu spät – MÄNNER-Archiv)

Pornhub

Was die kleinere Grafik zeigt, sind die Unterschiede zwischen Usern innerhalb und außerhalb Großbritannien: Briten schauen sich bei Pornhub zu 48 % lieber Fetischfilme an als andere. (Wer sich – wie wir – am liebsten Tim-Kruger-Filme anschaut: Im neuen Heft erzählt er über sein Baby TimTales – zum Shop!)

Hier zum Vergleich nochmal die US-Statistik:

pornhub-insights-gay-top-categories-united-states2

Für Großbritannien gibt es dann noch eine Übersicht, was gerne gesucht wird: Zu den drei Topkategorien gehören Heten, die es zum ersten Mal tun, Heten an sich und der Heterofreund, mit dem man mal ins Bett steigen kann. Eine Besonderheit bei den Briten ist die Nachfrage nach britischen Prolls („chavs”) – hier ist die Nachfrage innerhalb Großbritanniens um 1196 % höher als anderswo.

pornhub-insights-gay-uk-searches

Grafiken: Pornhub

Titelbild: Fotolia


0 Kommentare



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close