a man holding a condom ,ready for use. condom in blue jeans pock

11 Millionen: Auch mal ohne Gummi

In Baden-Württemberg und Sachsen-Anhalt sind die Menschen am leichtsinnigsten

Grindr, Tinder, Co. machen es heute möglich – schnelle Bekanntschaften und schnellen Sex. Trotz umfangreicher Aufklärungskampagnen ist Safer Sex noch nicht zu einer Selbstverständlichkeit geworden. Eine repräsentative Umfrage von mafo.de im Auftrag des Online-Shops mein-kondom.de zeigt: 15,6 Prozent der Bundesbürger benutzen bei einem One-Night-Stand kein Kondom. Auf die Bevölkerung umgerechnet (18 – 99 Jahre) sind dies über elf Millionen Deutsche. Bei den über 46-Jährigen verzichten sogar 26,8 Prozent auf ein Gummi. Auch regional zeigen sich deutliche Unterschiede. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor, in der die Worte HIV und AIDS sowie STI (= sexuell übertragbare Infektionen wie etwa Tripper oder Syphillis) übrigens nicht ein einziges Mal vorkommen. (Wissenswertes über HIV, STIs und andere Gesundheitsthemen gibt’s bei den Kollegen von Mplus!)

Sexuelle Abenteuer seien heute keine Ausnahme mehr, heißt es. 53,3 Prozent der Männer und 46,9 Prozent der Frauen in Deutschland hatten schon einmal einen One-Night-Stand – nach homo oder hetero wird bei der Umfrage leider nicht unterschieden, dafür nach Bundesländern: In Brandenburg (61,5 Prozent), Hamburg (58,3 Prozent) und Berlin (57.4 Prozent) ist die Lust auf Abenteuer am höchsten. („Lindenstraße“-Star Georg Uecker outete sich kürzlich als HIV-positiv – MÄNNER-Archiv.)

Je älter, desto risikofreudiger

Das Bewusstsein für die Risiken beim Sex ist bei der jungen Generation am ausgeprägtesten. In der Altersklasse der 18 – 30-Jährigen lehnen nur 8,1 Prozent ein Kondom ab. In der Gruppe der 31 – 45-Jährigen verweigern sich bereits 12,7 Prozent einem Schutz. Erschreckend: In der Altersgruppe der über 46-Jährigen nutzen 26,8 Prozent kein Kondom. (Ersetzt die PrEP das Kondom? – MÄNNER-Archiv)

In diesen Bundesländern sind Kondome besonders unbeliebt

Safer Sex

Quelle: mafo.de

Schlusslicht der Umfrage ist Sachsen-Anhalt. Hier verzichten bei einem One-Night-Stand 28 Prozent aufs Gummi. Doch auch in anderen Bundesländern wird die Verhütung nicht ernst genommen. In Baden-Württemberg (26,9 Prozent), Brandenburg (26,5 Prozent) und dem Saarland (25 Prozent) ergeben die Zahlen ein ähnlich schlechtes Bild.

In diesen Bundesländern wird am häufigsten verhütet

In Hessen ist das Bewusstsein für die Risiken bei einem One-Night-Stand mit 92,8 Prozent am höchsten. Mit einigem Abstand folgen Bremen (90,9 Prozent), Thüringen (89,5 Prozent), Sachsen (88,6 Prozent) und Rheinland-Pfalz (88,2 Prozent).

Titelbild: Fotolia


16 Kommentare

  1. Josh Dem

    Na ja… ich glaube generell, das die Zahlen im Bericht nicht ganz Fakt sind. Erzählen kann man viel wenn man gefragt wird und einen wirklichen Beweis gibt es nicht.

  2. Christoph Wewer

    Es wäre schön, wenn die gesundheitliche Aufklärung in Deutschland auch mal behutsam an die Neuzeit herangeführt würde. Wir haben nicht mehr 1985, auch wenn es hierzulande den Eindruck erweckt.

  3. Jan Schnorrenberg

    Warum sollten MSM in dieser Studie signifikant überwiegen? Es wurde nicht separat abgefragt und MSM sind schlicht und ergreifend nicht der größte Absatzmarkt von Kondomen.

  4. Georgios Siaterlis

    Welche Alternativen zum Kondom bieten sich denn bitte? PrEP?! Artikel / Artikelbeschreibung lassen zu wünschen übrig. Die Daten irgendwelcher Studien, in denen sowieso nur per Selbstbericht erhoben wird, lassen doch sehr viel Raum für Verzerrungen. Hier wird v.a. suggeriert, dass nur weil gewisse Prozentsätze aufs Kondom verzichten, automatisch eine Safer-Alternative verwendet wurde. Vielmehr dürfen wir erwarten, dass es bei den Nichtverwendern sicherlich zu Ansteckungen mit STI kam, diese nur noch nicht bekannt wurden

  5. Charlie May

    Man kann sicherlich darauf achten beim Oralverkehr keine Flüssigkeiten auszutauschen. Aber abgesehen davon ist auch hier ein Risiko gegeben sich hier bspw. mit dem HP-Virus zu infizieren.


Schreibe einen neuen Kommentar



Likes & Shares