gams

Sieger der Herzen

Schwules Paar gewinnt Game-Show und finanziert mit dem Preisgeld Adoption

Was würdest du machen, wenn du 10.000 Dollar in einer Game-Show gewinnen würdest? Für David und Nick Huntington-Klein war die Antwort auf diese Frage klar: Seitdem das Paar aus Südkalifornien vor drei Jahren geheiratet hat, wünschte es sich ein Kind. Doch eine Adoption kostet Geld, das Nick und David (den alle nur bei seinem Spitznamen „Spike” nennen) gerade nicht hatten. Jetzt haben sie es! Denn sie sind aus der Game-Show „Idiotest” als Sieger hervorgegangen und werden dafür mit 10.000 Dollar belohnt. Der Triumph wurde mit einem On-Air-Kuss und ein Paar Freudentränen gefeiert, die jetzt in den sozialen Medien mit jeder Menge „Wie süß”-Kommentaren goutiert werden.

Wer sind die beiden Herzenssieger?
Nick ist Wirtschaftsprofessor an der California State University, Spike ist Schauspieler und Comedian. In der „Idiotest”-Folge, deren Thema „Haustierfreunde gegen Haustierfeinde” war, profilierten sie sich als „Haustierfeinde”. Wobei das mit der Feindschaft nicht ganz ernst gemeint war. „Weder mein Mann, noch ich mögen Tiere, wir sind halt einfach keine Tiertypen”, so Spike vor der Sendung. „Wir finden es aber schön, dass es Tiere gibt. Wir müssen sie nur nicht ständig in unserer Nähe haben.” Den Kinderwunsch haben sie dagegen beide schon länger. In ihrer Nachbarschaft in der kalifornischen 40.000-Einwohner-Stadt Brea sind sie als „die Hippies aus Seattle” bekannt – weil sie früher in Seattle gewohnt haben, Nick immer mit dem Fahrrad zur Uni fährt und sie sorgfältig den Müll trennen.

Das Glück brachte die Unglückszahl
Bei „Idiotest” wird kein Wissen abgefragt, stattdessen müssen die Kandidaten Bilderrätsel lösen oder Fangfragen beantworten. Beispiel: Wenn ein Flugzeug hinter der kanadischen Grenze abstürzt, wo werden dann die Überlebenden begraben? Die Antwort lautet: Gar nicht, weil sie ja überlebt haben! Im Scheinwerferlicht und bei laufender Kamera meinen aber Viele, sich zwischen Amerika und Kanada entscheiden zu müssen. Nick und Spike bereiteten sich vor ihrer Teilnahme an der Sendung sorgfältig vor, indem sie die Struktur der Rätsel und ihre Fallstricke analysierten. Als sie dann bei der 10.000-Dollar-Frage angelangt waren, wurden sie einzeln mit einer Grafik konfrontiert, auf der sie eine Zahl berühren sollten, von der es heißt, dass sie Unglück bringt. Dass sie es geschafft haben, haben wir schon verraten, wie es vonstatten ging, zeigt das Video unten. Da gibt’s dann auch den Kuss und die Freudentränen. Wie süß!

Hättest Du’s geschafft? Sieh selbst! Nick und Spike bewantworten die 10.000-Dollar-Frage:


1 Kommentar


Schreibe einen neuen Kommentar



Likes & Shares