aufmach

„Liebe wird siegen!”

So reagieren schwule Promis auf den Anschlag von Manchester

Schwule Promis zeigen den Opfern und Verletzten des Bombenattentats von Manchester ihre Anteilnahme. Von Pop-Stars wie Adam Lambert und Sam Smith (Foto oben) bis zu Turmspringer Tom Daley und Schauspieler Russell Tovey haben LGBTI-Promis in den sozialen Medien ihre Bestürzung ausgedrückt. Das Zitat aus der Überschrift dieses Artikels stammt von Schauspieler Charlie Carver.

Beim Attentat von Manchester wurden 22 Menschen getötet
Bei einem Konzert von Pop-Prinzessin Ariana Grande hatte sich Montagnacht ein Selbstmordattentäter in die Luft gesprengt und dabei 22 Menschen (darunter sich selbst) in den Tod gerissen. Auch Kinder waren unter den Opfern. Rund 60 Menschen wurden verletzt. Inzwischen bekannten sich die Terroristen vom Islamischen Staat (IS) zu der Tat, indem sie die Nachricht verbreiteten, „ein Soldat des Kalifats” habe sie begangen.

Ariana Grande gilt als ausdrückliche Befürworterin von LGBTI-Rechten
Die Gemeinde der schwulen (Pop-)Stars ist auch deshalb so bestürzt, weil der Ort des Anschlags ausgerechnet ein Ariana Grande-Konzert war. Die Sängerin gilt als ausdrückliche Befürworterin von LGBTI-Rechten, schwenkt auf der Konzertbühne auch mal die Regenbogenfahne. Im V-Magazine äußerte sie sich vor anderthalb Jahren: „Mein Bruder ist schwul und alle meine besten Freunde sind schwul. Als mein Bruder sich geoutet hat, war das für meine Familie kein großes Ding. Selbst mein Großvater, der eigentlich super-oldschool ist, meinte nur: Schön für dich!”

Der Anschlag von Manchester wird die Pop-Welt verändern
Es ist davon auszugehen, dass der Anschlag von Manchester die Pop-Welt verändert. Konzerte werden in Zukunft höheren Sicherheitsmaßnahmen unterliegen und Stars (wieder) mehr abgeschottet werden. Klick dich unten weiter zu den Kommentaren und Kondolenzschreiben der schwulen Promis!

Titelbild: Universal Music


3 Kommentare

  1. Josh Dem

    sorry, aber da extra ne LGBTI Story drauß zu machen ist scheiße… was da passiert ist, das ist graumsan und da spielt es echt keine rolle ob es eine LGBTI Freundin ist oder nicht… Jeder in UK oder sonst wo (außer den Deppen, die sowas machen) denkt und fühlt das gleiche… Traurigkeit!!!! Die sexuelle Neigung spielt hier meiner Meinung nach absolut keine rolle.


Schreibe einen neuen Kommentar



Likes & Shares