roalsig

Island liebt Roald und Sigurþór

Schwule Ehemänner sind neue Botschafter von Island

Heute postete Roald Viðar Eyvindsson (Foto links) auf seiner Facebook-Timeline die Nachricht: „OMG! Guckt mal! Icelandair hat gerade den wahrscheinlich ’schwulsten‘ Spot veröffentlicht, den man je von einer Airline gesehen hat!“ Roald muss es wissen. Als Chefredakteur von GayIceland ist der Journalist aus Reykyavik täglich mit LGBTI-Themen beschäftigt (siehe MÄNNER-Archiv). Außerdem ist er höchstpersönlich der Star des „schwulsten“ Spots – gemeinsam mit seinem Mann Sigurþór.

„Zwei durchschnittliche Typen in einer Langzeitbeziehung – die haben sie gesucht!“

Dass es dazu kam, überrascht das Paar immer noch. „Wir haben beide – wenn überhaupt – minimale Erfahrungen damit, vor der Kamera zu stehen“, so Roald zum Online-Portal LGBT2. „Außerdem entspricht keiner von uns dem typischen Bild, das man sich von Models macht. Wir sind einfach zwei durchschnittliche Typen in einer Langzeitbeziehung, die ihre Zwanziger hinter sich haben. Aber wie sich herausstellte, war das genau das, was sie gesucht haben.“

„Warum nicht mehr Diversität wagen?“
Das bestätigt Icelandair-Produktmanager Jón Skafti Kristjánsson, der die Kampagne verantwortet: „In dem Spot geht es um einen Kulturtrip nach Island und die Gruppe, die diese Art von Reisen gern mit ihren Liebsten genießt. Es war eine naheliegende Entscheidung, ein Paar mittleren Alters für diesen Zweck zu wählen. Das hat bei uns schon immer funktioniert. Aber diesmal dachten wir: Warum nicht mehr Diversität wagen, indem wir ein Paar mittleren Alters zeigen, das gleichgeschlechtlich liebt?“

Beiläufig gegen schwule Stererotypisierung und Altersdiskriminierung
Auch wenn sich die Kampagne nicht explizit an eine schwule Zielgruppe richtet, zollt sie doch dem Wachstum Tribut, das Island in den letzten Jahren im LGBTI-Tourismus verzeichnet. Dass der Spot überdies beiläufig ein Zeichen gegen schwule Stereotypisierung und Altersdiskriminierung setzt, ist dabei fast aufregender als die allgemeine Diversitäts-Botschaft. Aber mach Dir selbst ein Bild. Unten kommt der Spot! Wer dabei Lust auf einen Ausflug in Islands schwulstes Dorf bekommt, kann sie im MÄNNER-Archiv befriedigen.

Genuss ohne Normen: Kuscheln, reiten und Nordlichter gucken mit Roald und Sigurþór

Titelfoto: Facebook


2 Kommentare


Schreibe einen neuen Kommentar



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close