folo

Startschuss für Selbstbestimmung

Zehn Gründe, warum der grüne Entwurf für ein Selbstbestimmungsgesetz Sinn ergibt

GRUND 9: UNGLEICHBEHANDLUNG ANDERER LÄNDER WIRD KORRIGIERT
„Der Zugang zum Verfahren für Personen, die keine deutsche Staatsbürgerschaft haben, sollte nicht mehr davon abhängig gemacht werden, ob das Heimatrecht eine vergleichbare Regelung kennt, da die Prüfung dieser Frage regelmäßig erhebliche Schwierigkeiten bereitet und das Verfahren verzögert. Daher darf der Antrag auf Berichtigung des Geschlechtseintrages und Änderung der Vornamen von deutschen Staatsangehörigen oder allen, die ihren gewöhnlichen Aufenthalt im Inland haben, gestellt werden.”


0 Kommentare



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close