folo

Startschuss für Selbstbestimmung

Zehn Gründe, warum der grüne Entwurf für ein Selbstbestimmungsgesetz Sinn ergibt

GRUND 6: DER ENTWURF IST „SICHER”
Auch auf die Ängste von Terrorismus-Paranoikern geht der Gesetzentwurf ein, indem er einräumt, dass die Berichtigung des Geschlechtseintrages, beziehungsweise Änderung der Vornamen versagt werden kann, wenn sie offenkundig missbräuchlich ist: „Das ist besonders der Fall, wenn sie zur Verschleierung der Identität beantragt wird.” Zuwiderhandeln wird mit Bußgeldern bis zu 1.000 Euro bestraft.


0 Kommentare



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close