null

John McEnroe verteidigt Ehe für alle

Der Tennis-Champ erteilt den homophoben Äußerungen seiner Kollegen eine Absage

In einem eindeutigen Video hat Tennislegende John McEnroe nicht nur den homophoben Standpunkten seiner Kollegin Margaret Court eine Absage erteilt (siehe MÄNNER-Archiv), er hat sich auch als „vehementer Unterstützer der gleichgeschlechtlichen Ehe“ profiliert. Das Video ist Teil der „Game, Set and Mats“-Reihe von Eurosport. Der 58-Jährige Ex-Tennisprofi macht darin auf amüsante Weise klar, wie absurd und haltlos die homofeindlichen Tiraden der Kollegin sind und sagt, Leute wie sie und ihr rumänischer (und ebenfalls homofeindlicher) Kollege Ilie Nastase würden den Tennis mit ihren reaktionären Äußerungen ins Mittelalter zurückführen.

McEnroe will eine Massenhochzeit in der Margaret Court Arena organisieren
McEnroe war schon in seiner Zeit als Profispieler in den Siebziger und Achtziger Jahren für sein Temperament bekannt. Seine Wutausbrüche auf dem Platz sind legendär. Als liberal und homofreundlich gilt er nicht zuletzt aufgrund seiner Freundschaft zu Elton John – die im „Game, Set and Mats“-Video ebenfalls zur Sprache kommt. McEnroe erwähnt, dass er seinen Kumpel nach Melbourne einladen werde, um eine gleichgeschlechtliche Massen-Hochzeit abzuhalten, sobald Australien die Ehe öffnet. Aber das Spektakel soll nicht irgendwo stattfinden, sondern in der nach Margaret Court benannten Tennis-Arena. Die Umbenennung der Arena wird im Zuge von Courts andauernden rückschrittlichen Äußerungen laut diskutiert.


Trotz komödiantischen Tonfalls greift das Video ernste Themen auf

Am Schluss des Videos telefoniert McEnroe mit Elton John und lässt ihn wissen: „Wir müssen nach Melbourne!“ Das ist dann zwar ein Scherz, aber in den sozialen Medien wird die Idee der Massenhochzeit trotzdem als beste Lösung gegen Homophobie und Ungleichbehandlung gefeiert. Tatsächlich greift McEnroe in dem Clip trotz des komödiantischen Tonfalls ernste Themen auf. Er spricht die Lächerlichkeit von Vorurteilen an („Margaret Court sagt, im Tennissport wimmele es von Lesben. (…) Mal angenommen, das würde stimmen. Wen juckt’s?“), er wirbt für eine tolerante Gesellschaft und er appeliert an die australischen Gesetzgeber endlich die überfällige Öffnung der Ehe in Angriff zu nehmen (siehe MÄNNER-Archiv).

Drei Minuten, die Mut und Spaß machen. John McEnroe teilt gegen Margaret Court aus:


0 Kommentare



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close