shutterstock_487465525

TV-Star kürt schwulen Antiterrorhelden

Komiker und Moderator John Oliver erklärt schwulen Londoner zum Helden

In seiner Late-Night-Show „Last Week Tonight“ hat der britischstämmige US-Moderator John Oliver (Foto) einen schwulen Mann zum Helden von London erklärt, weil er im Angesicht der jüngsten Terrorattacken gelobt, sich nicht davon abhalten zu lassen mit hübschen Männern zu flirten und mit starken Frauen rumzuhängen. Die Sequenz war das Applaus-Highlight der HBO-Sendung vom Sonntag. Bei dem Anschlag auf der London Bridge und am Borough Market waren am Samstag sieben Menschen getötet und 48 verletzt worden.

Gin Tonic, hübsche Männer, tolle Frauen – das macht London groß

John Oliver war in seinem satrischen Nachrichtenrückblick zunächst auf die Gelassenheit eingegangen, mit der viele Londoner auf die Anschläge reagierten, um dann das Bild eines jungen Mannes einzublenden und zu sagen: „Aber meine Lieblingsreaktion stammt von diesem Kerl: Er hat den Anschlag aus nächster Nähe miterlebt, während er in einem Restaurant saß. Heute morgen ist er zu dem Restaurant zurückgegangen, um seine Rechnung zu bezahlen und den Kellnern Trinkgeld zu geben. Auf die Frage von Reportern, ob er um seine Sicherheit fürchte, gab er diese großartige Antwort!“ Dann wird der Kommentar des Mannes eingespielt: „Wir werden diese Leute nicht gewinnen lassen. Deshalb sage ich immer wieder: Wenn es diese Leute so provoziert, dass ich mit meinen Freunden Gin Tonic trinke, mit hübschen Männern flirte und mit tollen Frauen rumhänge, dann werde ich es nur noch mehr tun. Denn das ist es, was London groß macht.“

John Oliver: „Zu Ihnen, Sir, sage ich nur eins: Cheers!“
Das Publikum goutierte die Worte mit einem Riesenapplaus, während John Oliver jubelte: „Ich hoffe, dass dieser Kerl heute Nacht ausgeht, einen Gin Tonic nach dem anderen runterschüttet und mit jedem Mann flirtet, den er zu Gesicht bekommt. Zu Ihnen, Sir, sage ich nur eins: Cheers!“ Damit holt der Moderator ein Glas Gin Tonic hinter seinem Tisch hervor und prostet in die Kamera.


Das Video zur Show! Der Auftritt des Londoner Helden startet in Minute 1:47:

Titelbild: Kathy Hutchins / Shutterstock.com


0 Kommentare



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close