Aufma2

Reaktionen Eheöffnung, zweiter Teil

So ein historischer Tag ist lang - und er fördert so Einiges an Schönheiten und Kuriositäten zutage.

Wer jetzt noch nüchtern ist, hat sich definitv das Recht auf ein bisschen Rausch erworben. Denn die Welt um ihn herum hat gefeiert und gezwitschert, gebastelt und getextet als wäre der eigentlich Grund zur Öffnung der Ehe (siehe MÄNNER-Archiv) nur jener, das Ganze mal bissig, mal überschwänglich kommentieren zu können. Die Medien trugen das ihre dazu bei – und sie werden es weiter tun. Nicht umsonst postete Ralph Morgenstern ein Foto aus dem ICE nach Hamburg, wo er heute abend in der NDR Talk Show seinen Senf zur Eheöffnung abgeben wird.

Olivia Jones und Hape freuen sich, Ralf König und Peter Plate werden zu Propheten

An schwulen Promis freuten sich unter anderem Hape Kerkeling und Olivia Jones über die „historische Entscheidung“. Jones gegenüber der Nachrichtenagentur Spot-on-News: „Für mich ist das ein großer Sieg für die Liebe und die Gerechtigkeit. Dass dieser Traum plötzlich so schnell wahr wird, hätte auch ich mir nicht träumen lassen!“ Kerkeling auf dem gleichen Kanal: „Die Mauer der Diskriminierung ist endlich gefallen. Herz und Vernunft haben gesiegt (…) Ich danke dem Himmel. Die staatliche Diskriminierung hat ein Ende!“ Indessen profilierten sich Ralf König und Peter Plate als Propheten früher Tage, indem ersterer im Deutschlandfunk daran erinnerte, dass er schon 2003 einen Comic über die Ehe für alle gemacht habe („Sie dürfen sich jetzt küssen“) und zweiterer den Rosenstolz-„Hochzeitssong“ mit Hella von Sinnen von 1999 aus der Video-Schublade zauberte.

Regenbögen, Küsse und die Umkehrung von Protestsymbolen

Vor allem aber toben sich prominente und nichtprominente User hemmungslos bei Instagram und Twitter aus, um ihren Beifall für die Entscheidung im Bundestag zu bekunden. Selten wurden an einem Tag so viele Regenbögen und Kussbilder gepostet. Manchmal wurden auch Protestsymbole umgedeutet. Bundesjustizminister Heiko Maas begeisterte zum Beispiel mit einem GIF, in dem er die berühmte Merkel-Raute (lange das Symbol des blockierenden „Bauchgefühls“) in ein Regenbogenherz verwandelte. Die morgendlichen Anti-Kommentare von Beatrix von Storch (siehe MÄNNER-Archiv) wurden von Instagram-Usern ebenfalls ins Gegenteil verkehrt. Wie das geht? Klick dich bei den Zahlen unten weiter zu den schönsten und kuriosesten Kommentaren des Tages.


0 Kommentare



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close