mgid-ao-image-logotv-com-236296

Darren Criss zieht blank

Der Glee-Star zeigt seinen Sonnenbrand in ganzer Schönheit, um ein neues Projekt zu promoten

Darren Criss („Glee“, „American Horror Story“) weiß, was seine Fans sich wünschen. Und erfüllt diese Wünsche gern, aber mit Humor. Der Schauspieler, Sänger und Komponist dreht derzeit für Super-Produzent Ryan Murphy (MÄNNER-Archiv) die dritte Staffel der mit Preisen überhäuften Serie „American Crime Story“. Die Beschäftigt sich mit dem Mord an Modemacher Giannie Versace.

Schon die ersten Fotos vom Set zeigten Criss in Miami mit nichts begleitet als einem roten Speedo und brachten das Internet dazu, leise schnappzuatmen

Und Criss spielt demn Mörder Andrew Cunanan. Auch der Rest der Besetzung kann sich sehen lassen: Édgar Ramirez spielt Versace selbst, Ricky Martin seinen Freund Antonio D’Amico und Oscarpreisträgerin Penelope Cruz wird als Donatella Versace wahrscheinlich schon allen die Show stehlen.

 

Schon die ersten Fotos vom Set zeigten Criss in Miami mit nichts begleitet als einem roten Speedo und brachten das Internet dazu, leise schnappzuatmen. Sein neuer Tweet dürfte da noch für einiges mehr anm Aufregung sorgen. Denn Criss hat den Speedo nicht mehr an, sondern hält sich ihn nur noch schützend vor den Schritt. Er hat sich offensichtlich einen Sonnenbrand geholt und will von seinen Fans wissen: „Was ist jetzt röter: Mein Sonnenbrand, meine Badehose, oder eure Gesichter?“ Solche schlauen Fragen muss sich wirklich jeder selbst beantworten.

 

Foto: Twitter/DarrenCriss


3 Kommentare


Schreibe einen neuen Kommentar



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close