Pride Parade 2016 under the slogan Love changes the world 18 09 2016 Belgrade Serbia The partic

Serbien: Lesbe wird Regierungschefin

Ana Brnabic wurde von Präsident Aleksandar Vucic als erste Frau ünberhaupt in dieses Amt berufen

Europa wird, zumindestens wenn einen konservative Lesben und schwule nicht stören, immer LGBTI-freundlicher, und zwar auch auf Regierungsebene. Nachdem Irland am Donnerstag seinen ersten offen schwulen Premier auch offiziell gewählt hat (MÄNNER-Archiv), hat der serbische Staatspräsident Aleksandar Vucic am Donnerstag die offen lesbische Ana Brnabic zur neuen Premierministerin zu berufen.

Brnabic war im Kabinett Vucic bislang Ministerin für öffentliche Verwaltung und wird auch die erste weibliche Regierungschefin ihres Landes sein. Zur Begründung sagte der Präsident: „Ich habe entschieden, dem Parlament Ana Brnabic als neue Premierministerin vorzuschlagen. … Sie verfügt  über die persönlichen und beruflichen Qualitäten, um dieses Amt auszuüben“. Brnabic wird ihr neues Amt in wenigen wochen übernehmen.

Es gilt als sicher, dass die Premierministerin am 23. Juni vom Parlament bestätigt wird

Es gilt als sicher, dass die Premierministerin am 23. Juni vom Parlament bestätigt wird, in dem Vucic‘ Serbische Fortschrittspartei die absolute Mehrheit hat. Der Posten des Premierminister war frei, nachdem Vucic im April Präsident geworden war. Brnabic hat eine Blitzkarriere hingelegt. Die 41-jährige Ökonomin war erst im August letzten Jahres auf Vucics Bitte hin ins politische vGeschäft eingestiegen.

Ihre Berufung zur Premierministerin ist überraschend. Denn erstens ist sie parteilos, zweitens steht sie als offene Lesbe zukünftig einem Land mit einer Bevölkerung vor, in der 80 prozent orthodoxe Christen sind und drittens hatte Vucics Serbische Fortschrittspartei auf Europaebene auch schon mit rechtnationalen Kräften zusammengearbeitet, auch wenn sie inzwischen einen EU-freundlichen Kurs fährt.

Foto: Ana Brnabic (links) auf dem Belgrader CSD 2016 (Imago/Pixsell)


2 Kommentare


Schreibe einen neuen Kommentar



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close