DDzQFxZW0AE1-Du

Kölns Bahnfahrt in die Irre

Chicagos Regenbogen S-Bahn hat gemischte Reaktionen ausgelöst. Wird das in Köln genauso?

„Photoshopped oder fährt das Ding durch die Gegend?“ – mit diesem Tweet brachte Twitter-User The Fisher King am Dienstag eine Frage auf den Punkt, die sich seit Montag Viele stellten. Die Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) hatten ein Bild von einer Straßenbahn im Regenbogen-Look gepostet (Foto oben) und dazu geschrieben: „Unser Beitrag zur #Ehefüralle. Das Leben ist bunt und sollte es auch bleiben.“ In Anbetracht der Tatsachen, dass in Chicago  kürzlich eine Pride-S-Bahn auf die Schienen geschickt wurde (siehe MÄNNER-Archiv) und dass in Köln am Wochenende CSD ist, lag der Gedanke an einen Regenbogen-Zug tatsächlich nahe. Jedoch: Leider nicht nahe genug.

„Fährt nicht durch die Gegend!“ – Schade eigentlich

Die ernüchternde Antwort bei Twitter („Fährt nicht durch die Gegend!“) deckt sich mit der Info, die MÄNNER auf Nachfrage bei der KVB AG ebenfalls bekam. Die #Ehefüralle-Straßenbahn ist ein reines Photoshop-Vehikel und auch für den Cologne Pride ist keine Entsprechung in der Realität in Arbeit. Ohnehin plane die KVB AG die Sonder-Designs ihrer Züge nicht selber, sondern lasse sie durch die Außenwerbungsfirma Ströer Media und entsprechende Auftraggeber entwickeln. Es müsste also erst ein Werbekunde kommen, der eine Regenbogenbahn in Auftrag gibt – ein Projekt, das wohl einen fünfstelligen Eurobetrag kosten würde. Auch das erfährt man bei Twitter.

Das Photoshop-Meisterwerk ist ein Recycling-Produkt

Mit anderen Worten: Die Luft ist raus aus Visionen vom queeren öffentlichen Nahverkehr! Zumindest für Köln. Das Ganze hat aber auch sein Gutes. In Chicago hatte die Regenbogen-S-Bahn für Kritik gesorgt, weil viele das Projekt als Geldverschwendung empfanden (siehe MÄNNER-Archiv). Das bleibt Köln nun erspart. Aber vielleicht fasst sich ja trotzdem irgendwann ein Werbekunde ein Herz oder plant das Ganze für eine andere Stadt. Ein Wiedersehen mit dem bunten KVB-Zug gibt’s jedenfalls bestimmt. Wenn man etwas tiefer gräbt, erfährt man nämlich, dass das Photoshop-Meisterwerk ein Recycling-Produkt ist. Es wurde bereits zum Cologne Pride 2015 gepostet. Damals mit dem Claim: „Wir sitzen alle in einer Bahn … egal wen wir lieben. Wir wünschen Euch einen fröhlichen, bunten #CSD!“ Passt ja wieder! Gute Fahrt!


0 Kommentare



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close