mehr lesen

Daddy Love – schwule Comicart von Gengoroh Tagame

Heterosexuelle Erotik-Mangas sind unterdessen einem breiten Publikum bekannt, man findet die Comics mit rehäugigen Schulmädchen und überdimensionalen Busen unterdessen in fast jeder Buchhandlung. Schwule Erotik-Mangas sind naturgemäß weniger verbreitet, erfreuen sich aber ebenfalls einem wachsenden Publikum.


mehr lesen

Pornos für Alle

Adults Only! Das Schwule Museum Berlin verlässt mit der Ausstellung „Porn That Way“ die Sphären der Jugendfreiheit und führt seine Besucher hinein in einen blühenden Urwald menschlicher Lüste. Und pro Ticket gibt es nun vom Brunos Gay Shop eine Porno-DVD


mehr lesen

James Franco 2015

US-Multitalent James Franco hat für seine Freunde, Fans und follower einen eigenen Kalender für das Jahr 2015 gebastelt. Hier zum Download -->



mehr lesen

Letzte Seite

„Männerschwarm“, der  Buchladen der schwul-lesbischen Szene Hamburgs macht nach 34 Jahren Ende Januar dicht. Die Anfänge des Buchladens liegen in den frühen 80er Jahren. In in einer Zeit, als Schwule und Lesben noch mit enormen Vorurteilen und Diskriminierungen der Gesamtgesellschaft zu kämpfen hatten. Schwule Idenitätsfindung fand damals auch ganz wesentlich über das Lesen von Büchern […]


mehr lesen

„Ich war touchy wie nach zweieinhalb Sekt“

Christian Ulmen tanzt immer auf vielen Hochzeiten. Aktuell verantwortet er als Produzent die TV-Sendung „Stuckrads Homestory“ sowie die Webserie „Mann/Frau“ und ist am 1. Januar wieder als „Tatort“-Ermittler in Weimar zu sehen. Aktuell läuft die romantische Ensemblekomödie „Alles ist Liebe“ im Kino. Da darf der 39-Jährige erstmals mit einem Mann knutschen


mehr lesen

„Extrem homosexuell“: Winnetou und Old Shatterhand

Was genau ist eigentlich „extrem“ homosexuell? Sind vielleicht extreme Sextechniken oder ein wie auch immer geartetes extremes Auftreten gemeint? Die lesbische Schauspielerin Maren Kroymann wird wohl eher so etwas wie camp gemeint haben, als sie jetzt in einem Interview die alten Prärie-Freunde Winnetou und Old Shatterhand als „extrem homosexuell“ bezeichnete. Camp bedeutet soviel wie „Lust […]


mehr lesen

Flash mich nochmal!

Zwei verliebte Jungs, die alles machen, was Jungs in dem Alter halt so anstellen: An die große immer währende Liebe glauben, nachts ins Schwimmbard einbrechen ... Wenn ihr mehr sehen wollt ->


mehr lesen

Tagebuch eines Sexsüchtigen

Mit seinem Protokoll-Roman „Tagebuch eines Sexsüchtigen“ flutet US-Autor Scott Alexander Hess die klebrige Schönheit der Adventszeit mit Poppers und Sperma und erzählt dabei trotzdem eine Weihnachtsgeschichte, die auf ihre eigene radikale Weise das Prädikat „schön“ verdient.